KURSDATENBANK der Physio-Akademie gGmbH

Heute lernen, was morgen verlangt wird!

BENUTZER-INFO: Kurse suchen »» Neuregistrierung »» Kursanmeldung

ACHTUNG! Anmeldungen für Kurse der AG Sportphysiotherapie gehen an: MFZ Hannover

Nr. 659/16 - Physio Pelvica - Therapiekurs I

Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken

Datum:11.11.2016 - 12.11.2016
Kursort:Bochum
Voraussetzungen:Basiskurs I AG-GGUP

Background

Geburten und Operationen im gynäkologisch-urologisch-proktologischen Bereich bewirken funktionelle Veränderungen an Beckenstrukturen, die angepasst an die Wundheilungsphasen behandelt werden sollten.

Anmerkung: Für denn Verbleib auf der Therapeutenliste der AG GGUP ist es notwendig, alle fünf Jahre eine Weiterbildung im Fachbereich nachzuweisen (auch bei anderen ReferentInnen). Informationen über die Therapeutenliste: www.ag-ggup.de

Kursbeschreibung

Das Seminar vermittelt die Bedeutung der postoperativen, postpartalen Physiotherapie, um Heilungsprozesse zu verbessern, eine schonende Rehabilitation einzuleiten und die Re-Edukation des Zusammenspiels im Becken- und Beckenbodenbereich behutsam zzu initiieren. Es geht dabei um die physiotherapeutische Behandlung in der Frührehaphase von urologischen, proktologischen und anorektalen Operationen bei Frauen und Männern, und die Behandlung nach gynäkologischen, uro-gynäkologischen oder beckenbodenrekonstruierenden Operationen, sowie die Behandlung nach Geburten.
Dieses Wissen wird Sie dabei unterstützen, die Notwendigkeiten einer prä-, postoperativen sowie postpartalen Behandlung im interdisziplinären Kontext und mit mit Patienten transparent und sachlich diskutieren zu können.

Lernziele

Sie lernen, PatientInnen mit Beckenbodenfunktionsstörungen in der Klinik- und in der frühen Rehabilitationsphase (bis zur 12. Woche) befundorientiert zu therapieren.

Kursinhalte

  • Funktionelle Anatomie rund um Blase, Darm und weiblich/männliche Genitalregion
  • Aktuelle Operationen und OP-Techniken im Bereich Gynäkologie, Urologie, Proktologie
  • Aktuelle Entwicklungen in der Geburtsbegleitungg
  • Befundorientierte Physiotherapie angepasst an die Wundheilungsphasen
  • Postoperative und postpartale Funktionsstörungen und Pathologien, die physiotherapeutisch behandelt werden

Kursumfang

2 Tage, 18 UE

Fortbildungspunkte

18 Fortbildungspunkte
Veranstalter:AG Gynäkologie, Geburtshilfe, Urol., Prokt.
Rubrik:Gynäkologie, Urologie & Proktologie
Beckenboden/Rückbildung
Referent/in:Henscher, Ulla
Kurspreis für ZVK-Mitglieder:220 €
Kurspreis für Nichtmitglieder:260 €
Auslastung:

Weitere Kurstermine

Um den Kurs zu buchen, müssen Sie sich anmelden bzw. einen Account erstellen.