Unsere Geschichte & Entwicklung

Die Physio-Akademie gGmbH ist ein Institut für Fort- und Weiterbildung in der Physiotherapie. Sie fühlt sich dabei gleichermaßen dem Professionalisierungsprozess in der Physiotherapie verpflichtet. Über die Aktivitäten im Feld der Fort- und Weiterbildungen hinaus hat sie sich in den letzten 16 Jahren zum wissenschaftlichen Institut des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK) e.V. entwickelt und unterstützt die Professionalisierung beständig durch wissenschaftliche Recherchen und Expertisen. Die Physio-Akademie gGmbH nimmt heute eine Schnittstellenfunktion wahr - zwischen physiotherapeutischer Forschung, Weiterbildung, Praxis und Berufsverband. 

Erfahren Sie hier, wie alles begann und wie es seitdem weiter ging:

2012 |  Weiterentwicklung und Neutstart der Weiterbildung zum ErgoPhyConsult(R) (EPC)

Ende der 1990er startete die Arbeitsgemeinschaft Prävention im Auftrag des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK) erstmals mit der Weiterbildung zum ErgoPhyConsult(R). Ziel war es, über eine herkömmliche Weiterbildung hinaus, den Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildung ein Alleinstellungsmerkmal in dem Setting "Unternehmensberatung“ zu verschaffen. Um dem formulierten Anspruch, nach einem Weiterbildungskonzept gerecht zu werden, das an den bestehenden Anforderungen des betrieblichen Einsatzfeldes ausgerichtet ist und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht, wurde das Weiterbildungskonzept zum ErgoPhysConsult® in 2012 durch die Physio-Akademie gGmbH weiterentwickelt und dem aktuellen Stand in Wissenschaft und Praxis angepasst. Neu sind die Ausrichtung des zukünftigen ErgoPhysConsults®, seine Weiterbildungsinhalte und die Referentinnen und Referenten. ...

2012 | Konstituierung der Ethikkommission des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK) e.V.  

Am 14.03.2012 konstituierte sich die Ethikkommission des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK) e.V. Die Ethikkommission gibt Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, auch Studierenden, die Forschungs- und Evaluationsprojekte planen, die Möglichkeit, die Studienprotokolle daraufhin begutachten zu lassen, ob darin Belange des Patientenschutzes hinreichend berücksichtigt werden, und ob der zu erwartende Nutzen der Ergebnisse die mit der Studie einhergehenden Belastungen von Probanden legitimiert. ...

2011 | Einrichtung des Zentrums für Sturzprävention "In Balance" des ZVK e.V. 

"In Balance - Zentrum für Sturzprävention im ZVK" ist eine neue Initiative der Physio-Akademie gGmbH. Das Zentrum hat die Aufgaben, die Physiotherapie für die Thematik zu sensibilisieren, den ZVK e.V. in interdisziplinären Gremien zu vertreten, Projekte zu initiieren und die evidenzbasierte Fortbildung zum Sturzpräventionstrainer des ZVK e.V. zu koordinieren.

2010 | Zentrum für Evidenzbasierte Physiotherapie (CEBP-Deutschland)

Die Physio-Akademie gGmbH wird offiziell Partnerinstitut des Centre for Evidence-Based Physiotherapy (CEBP), Sydney, Australien. Das CEBP ist Träger der PEDro-Datenbank. Das deutsche Zentrum hat den Auftrag, die Idee und die Methodik der Evidenzbasierten Praxis auch in Deutschland zu fördern.

2010 | Initiierung und Entwicklung der Ethikkommission des ZVK e.V. 

Auf Initiative der Physio-Akakademie gGmbH erhielt diese 2010 den Auftrag vom ZVK e.V., eine physiotherapeutische Ethikkommission aufzubauen. Dieser können dann Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten ihre wissenschenschaftlich geplanten Projekte zur ethischen Prüfung vorlegen.

2009 | Neuentwicklung der Fortbildung "Sturzpräventionstrainer des ZVK e.V."

Die Physio-Akademie gGmbH entwickelt in Kooperation mit der Universität Nürnberg-Erlangen, der Arbeitsgemeinschaft Prävention des ZVK e.V. und der Arbeitsgemeinschaft Geriatrie des ZVK e.V. die Fortbildung "Sturzpräventionstrainer des ZVK e.V." Sie reagiert damit auf das für Physiotherapeuten wachsende Arbeitsfeld Geriatrie.  ...

2008 | Übernahme der "Clearingstelle Leitlinien" des ZVK e.V. 

Die Physio-Akademie gGmbH übernimmt die "Clearingstelle Leitlinien" des ZVK e.V. zu dessen Unterstützung bei der Leitlinienentwicklung. Damit unterstützt sie die evidenzbasierte Praxis, weil Forschungsergebnisse und Konsensmeinungen von ausgewiesenen Experten eines Krankheitsbildes in die Behandlungsleitlinien einfließen.

2007 | Neuentwicklung der Fortbildung "Tierphysiotherapeut des ZVK e.V. - Fachrichtung Hund"

Die Physio-Akademie gGmbH entwickelt in Kooperation mit dem Cursuscentrum Dierverzorging Barneveld in den Nierderlanden die Weiterbildung "Tierphysiotherapeut des 
ZVK e.V." in der Fachrichtung Hund. Seit ihrer Einführung herrscht stetig eine große Nachfrage nach Plätzen in diesen Kursen. ...

2006 | Handbuch Standardisierte Ergebnismessung

Die Physio-Akademie gGmbH publiziert das Handbuch Standardisierte Ergebnismessung - streng orientiert an Umsetzbarkeit und Praxisnähe. In diesem Standardwerk fassen wir im Auftrag des ZVK gängige Standards und Methoden der Ergebnisevaluation zusammen. Die Durchführung standardisierter Mess- und Assessmentverfahren in physiotherapeutischen Praxen liefert den Therapeuten eine effiziente Grundlage für den Informationsaustausch mit dem behandelnden Arzt, macht den Wert ihrer Arbeit deutlich und trägt zur Qualitätssicherung der physiotherapeutischen Behandlung bei. Dieses Werk ist mittlerweile ein Standardwerk in deutschen Physiotherapiepraxen.

2005 | Kooperation mit der Teesside University, England

Die Physio-Akademie gGmbH eröffnet Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten einen ganz neuen Bildungsweg. Die OMT-Weiterbildung wird integriert in einen berufsbegleitenden Masterstudiengang an der mehrfach ausgezeichneten Teesside University in England. Diese Kooperation stellt einen weiteren Beitrag dar, horizontale und vertikale Bildungsgrenzen in Deutschland durchlässig zu machen.

2004 | Erstes Deutsches Symposium Forschung in der Physiotherapie

In Kooperation mit der Physiotherapie der Universitätsklinik Göttingen veranstaltet die Physio-Akademie gGmbH 2004 das "Erste Deutsche Symposium Forschung in der Physiotherapie".

2004 | Mitbegründer der ZVK-Stiftung

Die Physio-Akademie gGmbH ist Mitbegründer der ZVK-Stiftung, der bis heute einzigen Stiftung, die sich ausschließlich auf die Förderung von Forschung in der Physiotherapie konzentriert.

2002 | Übernahme des PhysioFit®-Netzwerks des ZVK e.V.

Die Physio-Akademie gGmbH übernimmt das PhysioFit®-Netzwerk des ZVK e.V. Das Ziel: Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sollen eine Möglichkeit erhalten, sich auch auf dem Zweiten Gesundheitsmarkt zu positionieren.

2000 | Die Physio-Akademie gGmbH wird gegründet.

Das Jahr 2000 ist das Gründungsjahr der Physio-Akademie gGmbH, einer Tochter des Deutschen Verbandes für Physiotherapie e.V. (ZVK). Die Physio-Akademie gGmbH ist organisatorischer Dienstleister für Anbieter von Fortbildungen innerhalb des ZVK e.V. Darüber hinaus bietet die Physio-Akademie gGmbH eigene Kurse an, entwickelt neue Fortbildungs- und Weiterbildungskurse und versteht sich als Initiator von Projekten zur Weiterentwicklung und Förderung der Physiotherapie.