Gelenk- und Rückenzentrum Köpenick
    Freiheit 1
    12555 Berlin

    Tel.: 03039377350

    Navigation

    Wissenswertes über Berlin-Köpenick

    Berlin ist seit nunmehr 25 Jahren wieder Deutschlands Hauptstadt. Sie liegt mitten in der Region Berlin-Brandenburg und ist mit 3,4 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und mit 892 km² die flächengrößte Stadt Deutschlands. Die Metropole Berlin gilt heute wieder als Weltstadt der Kultur, Politik, Medien und Wissenschaften. Viele der hier ansässigen Universitäten, Forschungseinrichtungen und Museen genießen einen internationalen Ruf. Mitten durch die Stadt verlaufen die Flüsse Spree und Havel und führen an touristischen Attraktionen wie dem Regierungsviertel, der Museumsinsel, der Friedrichstraße, dem Hauptbahnhof oder dem Tiergarten vorbei.

    Köpenick ist ein Ortsteil im Südosten von Berlin, der auf einen slawischen Burgwall zurückgeht. Daher leitet sich auch der Name ab: Das slawische Grundwort kopa bedeutet “Erdhügel, …” und der Name mit der Ableitung -nik bezeichnet eine “Ansiedlung auf einem Erdhügel”. Köpenick erhielt bereits im Mittelalter das Stadtrecht und verfügt bis heute über einen gut erhaltenen Altstadtkern, der zu einem Rundgang durch die alten Gassen einlädt. Zu empfehlen ist ein Besuch des Heimatmuseums Köpenick am Alten Markt, das die Geschichte Köpenicks anschaulich präsentiert. Nach dem Rundgang locken zahlreiche Gaststätten mit ihren kulinarischen Angeboten.

    Am 16. Oktober 1906 war das Rathaus von Köpenick Schauplatz der so genannten Köpenickiade. Im Verlauf dieser Aktion ließ der arbeitslose Schuster Wilhelm Voigt in einer beim Trödler erworbenen Hauptmannuniform das Rathaus besetzen, den Bürgermeister verhaften und die Stadtkasse beschlagnahmen. Das Theaterstück von Carl Zuckmayer und der daraus entstandene Film mit Heinz Rühmann „Der Hauptmann von Köpenick“ machten diese Episode weithin bekannt, auch wenn die Ereignisse in Drama und Film teils erfunden sind.

    Wegbeschreibung

    In der Altstadt von Berlin-Köpenick sieht es mit Parkplätzen sehr schlecht aus. Daher empfehlen wir, mit Bahn oder Bus zum Kursort zu kommen.

    • Anreise mit dem Auto: »»Routenplaner

    • Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Nächstgelegene Haltestellen:
      -    Freiheit (Bus 164, Tram 27 / 61 / 62 / 63 / 67 / 68)
      -    Rathaus Köpenick (Bus 164, Tram 27 / 61 / 62 / 63 / 67 / 68)
      -    S Spindlersfeld (S47) ca. 2 km
      -    S Köpenick (S3) ca. 1,5 km