Heitling, Annett
MSc

Staatlich geprüfte Physiotherapeutin mit Diplom (Schweizerisches Rotes Kreuz) und Master of Science in Neuroorthopädie - Disability Management (Donau-Universität Krems/Österreich). Angestellte Physiotherapeutin und Referentin an der Physio-Akademie im Lehrteam der Weiterbildung Neurophysiotherapie sowie Honorardozentin an weiteren Bildungseinrichtungen.

Spezialgebiet: Ganganalyse und Therapie inklusive Hilfsmittelversorgung bei Gangstörungen mit neurologischem oder orthopädischem Ursprung. Neuroorthopädie.  

Ziel in ihren Seminaren: Den Teilnehmern möglichst verständlich und alltagsnah neue und strukturierte Denkansätze in der Diagnostik und Therapie zu vermitteln.

Ihre Meinung: Man lernt nie aus - auch als Physiotherapeut/in! 

Beruflicher Lebenslauf

2017 – heute
 
Referentin an der Physio-Akademie, Weiterbildung Neurophysiotherapie
Dozentin an der Universität zu Lübeck, Studiengang Physiotherapie (BSc)
2016 – heute
 
Dozentin an der Hochschule Fresenius Hamburg, Studiengang Physiotherapie (BSc)
2016
 
Abschluss MSc "Neuroorthopädie - Disability Management"
Donau-Universität Krems / Österreich
2015 – heute
 
Dozentin
Donau-Universität Krems / Österreich
2010 – heute
 
angestellte Physiotherapeutin (Querschnittgelähmtenzentrum) am Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhaus Hamburg
dabei regelmäßig "Auf geht’s"-Kurse
2009
 
Lehrtätigkeit in der Schule für Physiotherapie,
Unispital Zürich / Schweiz
2004 – 2010
angestellte Physiotherapeutin (Paraplegikerzentrum) an der Uniklinik Balgrist Zürich / Schweiz
dabei regelmäßig Leitung von internen Fortbildungen
2001 – 2003
 
angestellte Physiotherapeutin DURN (Rheumatologie, Orthopädie)
Inselspital Bern / Schweiz
1999
angestellte Physiotherapeutin
Privatpraxis H. Möller

1996 – 1999

Ausbildung als Physiotherapeutin
EWS Rostock

Weiterbildungen:

  • AFAA- Aerobic Instructor Certification
  • Kursleiterin Osteogym und Backademy
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Evaluation funktioneller Leistungsfähigkeit (EFL) nach Isernhagen
  • Maitland® Level bis 2A (Manuelle Therapie), diverse Spezialkurse im Maitland®-Konzept
  • DOSB-Anerkennung Sportphysiotherapie
  • PNF-Zertifikat
  • O.G.I.G.- Praktitioner (orthopädische und neurologische Richtung)
  • Dreidimensionale Skoliosetherapie nach Katharina Schroth®- Zertifikat
  • Vojta®-Zertifikat
  • Gehen Verstehen Masterclass (USA)
  • "Auf Geht´s!"-Instruktorin
  • Akademischer Experte Neuroorthopädie - Disability Management

Vorträge und Workshops

 
2017:

  • "Auf geht´s! Basiskurs", Fobize Bremen
  • "Auf geht´s! Aufbaukurs", Edith-Stein-Fachklinik Bad Bergzabern

2016:

  • "Auf geht´s! Workshop Gehen mit Querschnittlähmung", Fortbildungszentrum in Hamburg
  • "Auf geht´s! Basiskurs" (2x), BG Ambulanz Bremen
  • "Auf geht´s! Kompaktkurs", Otto Bock Duderstadt
  • "Erfolgsparameter in der Behandlung inkomplett Querschnittgelähmter", 29. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie – DMGP in Hamburg
  • "Erfolgsparameter in der Behandlung inkomplett Querschnittgelähmter", 6. Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation e. V. und der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation e. V.
  • "Mikroprozessorgesteuerte Knieorthesen", 14. Gehschulsymposium Hamburg
  • "Auf geht´s! Kompaktkurs", ORTHO Team Bern / Schweiz
  • "Auf geht´s! Basiskurs", BG Duisburg
  • "Auf geht´s! Basiskurs", Edith-Stein-Fachklinik Bad Bergzabern

2015:

  • "Möglichkeiten und Grenzen der orthetischen Versorgung am Oberschenkel bei Querschnittgelähmten", 28. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie – DMGP Kassel

2014:

  • "Auf geht´s! Kompaktkurs", ORTHO Team Bern / Schweiz
  • "Auf geht´s! Basiskurs", BGU Murnau 2013:
  • "Auf geht´s! Komplette Schulung", BGU Ludwigshafen (bis 2015)

2012:

  • "Workshop Ganganalyse und Ansätze zur Behandlung von Gangabweichungen", Schön-Klinik Eilbek
  • "Wie groß ist das Zeitfenster zur Verbesserung des Gangbildes bei Teil-Fußgängern?", 25. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie – DMGP, Basel / Schweiz

2009:

  • "Beobachtende Ganganalyse mit standardisierten Beurteilungskriterien", 42. Jahrestagung der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Prothesen und Orthesen, Biel
  • "PNF bei Gangstörungen" , 42. Jahrestagung der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Prothesen und Orthesen, Biel

2008:

  • "Beobachtende Ganganalyse mit standardisierten Beurteilungskriterien". 21. Jahrestagung der DMGP in Rostock

Publikationen

Heitling A. (2016) "Erfolgsparameter in der Behandlung inkomplett Querschnittgelähmter - Wer wird Fußgänger?" Akademiker Verlag Düsseldorf