Kraft, Stefan
PT, Referent der AG Sportphysiotherapie

Nach dem Ende der Ausbildung war der Schritt in die Sportbetreuung als ehemaliger Leistungssportler (Ringer) folgerichtig. Erfahrungen, die er als Sportler machen durfte, prägen auch jetzt noch seine Handlungsweise in der Behandlung. Seine besondere Leidenschaft gilt den Themen sportartspezifische Rehabilitation, Prävention und Leistungsoptimierung im Trainingsprozess.

Beruflicher Lebenslauf

2010  Bobath

seit 2009


Referent der AG Sportphysiotherapie
des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK) e.V.

seit 2009

Physiotherapeut der SG Leutershausen (2. Bundesliga - Handball Herren)

seit 2009

leitender Physiotherapeut bei sportec

2008

Manuelle Therapie

seit 2007


Lehrkraft im Bereich Sportphysiotherapie, an der Schule für Physiotherapie der Uniklinik Mannheim (UMM)

2006 – 2009

Physiotherapeut der Nationalmannschaft Softball Juniorinnen und Damen

2006 – 2008

2005

Physiotherapeut der Nationalmannschaft Männer Ringen freistil

Lymphdrainage

seit 2005

Angestellter bei sportec Therapie & Training in Weinheim a.d. Bergstraße

seit 2005

staatlich anerkannter Physiotherapeut

2002 - 2005

Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Schule für Physiotherapie der Uniklinik Mannheim (UMM)

Vorträge

  • „Sportphysiotherapie“   Juniorenkongress 2008 in Ludwigshafen
  • „ Prävention und Regeneration“   LSV Baden-Württemberg Trainerfortbildung 2011
  • „ Sensomotorisches Krafttraining“   Sportmedizinisches Seminar 2011 in Stuttgart
  • „Umstellungsosteomtomie am Knie“   ATOS Schlosskongress 2013 in Heidelberg
  • „Hypermobilität der HWS“   Juniorenkongress 2014 in Mannheim
  • „Prävention und Rehabilitation in der Sportakrobatik“   Trainerfortbildung 2015 in Birkenau

Kontakt

E-Mail: stefan.kraft@sportec.de
Telefon:06201 / 25 80 60