Ruchay, André
MSc, OMT, Referent der AG Sportphysiotherapie

Staatlich geprüfter Physiotherapeut mit erfolgreichen Abschluss der internationalen OMT-Ausbildung gemäß IFOMPT-Richtlinien, Master of Science (MSc) in Advanced Clinical Practice (Manipulative Therapy) einschließlich Ausbildung in der Erwachsenenlehre (Planning, Delivery and Assessment of Learning Theories) an der Teesside University/UK, Referent für Sportphysiotherapie (AGS), langjähriger AGMT-Leiter der Regionalgruppe Dresden, Praxisinhaber/Teamleiter

Sein Spezialgebiet:
Sportphysiotherapie, Erwachsenenlehre (patient education), ganzheitlicher Therapieansatz mit leistungsspezifischen Hintergrund einschließlich Ernährung/Psychologie

Ziel in seinen Seminaren:
Studentenzentrierte, praxisrelevante Ausbildung mit ganzheitlichen Therapieansatz

Seine Meinung:
Physiotherapie ist eine multifaktorielle Strategie zur Verbesserung der Situation des Patienten keine Aneinanderreihung von Techniken im Sinne der Diagnosebehandlung. Dabei spielt neben der passiven Behandlung vor allem die aktive Therapie unter evolutionären Gesichtspunkten eine wesentliche Rolle. Die Teilnehmer sollten dementsprechend ausgebildet werden (student centred learning). Der Anspruch des Teilnehmers an sich selbst sollte ein eigenständiges und kritisches Mitdenken sein.

Beruflicher Lebenslauf

2016 - heute  Referent für die AGS (Arbeitsgemeinschaft Sportphysiotherapie im ZVK)

2016

Heilpraktiker auf dem Gebiet der Physiotherapie

2001 - 2011

Leiter der Regionalgruppe Dresden der Arbeitsgemeinschaft Manuelle Therapie
Prüfungsbeisitzer bei zertifizierten Kursen der Manuellen Therapie in Deutschland

2010 - 2012


Studium an der Teesside University in England zum MASTER OF SCIENCE
in ADVANCED CLINICAL PRACTICE (MANIPULATIVE THERAPY)

2009

erfolgreiches Examen OMT (Orthopaedic Manual Therapy on Masters Level)

2001 - heute






selbstständige Tätigkeit in der Physiotherapie Physio 3 in Dresden;
2011-2014 Praxisteam für sportphysiotherapeutische Betreuung der Volleyballspielerinnen der deutschen Nationalmannschaft
2001-2009 offizieller Partner der Frauen-Volleyball-Bundesligamannschaft des
Dresdner Sportclubs 1898 (DSC)
(Geschäftsführer der Physiotherapie Physio 3, Louisenstr. 3, 01099 Dresden)

2001


internationales Abschlussexamen in Manuelle Therapie nach Absolvierung der international anerkannten Weiterbildung (IFOMT Richtlinien 1000 Unterrichtsstunden)
inklusive Weiterbildung in Viszerale Osteopathie und Röntgen

1996 – 2016













zertifizierte Weiterbildungen:
Neurologie (vegetatives und somatisches
Nervensystem), Kranio-Sakrale Therapie, Gynäkologie (Uterus und clinical work,
Blase und Prostata), Prinzipien und Ilium Theorie und Praxis, untere Extremität und 
Differenzialdiagnostik an der „International Akademy of Osteopathy“ (IAO)
„Myofasciale Schmerztherapie“
Sportphysiotherapie (I-V) nach den Richtlinien des
Deutschen Olympischen Sport Bundes (DOSB) 
Propriozeptiver Neuromuskulären Fazilitation (PNF)
Bobath - Konzept für Erwachsene
Manueller Lymphdrainage
Manuelle Therapie (Kaltenborn-Evjenth-Konzept)
Sportphysiotherapie
Medizinischer Trainings Therapie (MTT)

2006 / 2009



andere Weiterbildungen:
STT (Sling Training Therapie)
McKenzie-Therapie

1992 - 1995


Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Ersten Europäischen Schule für
Physiotherapie, Ergotherapie und Sporttherapie in Kreischa Klinik Bavaria

Vorträge

  • 2013
    Gastdozent für Sportphysiotherapie (Untersuchungen, Trainingslehre, Behandlungsschemata)
    in Dresden

  • 2001 - heute   
    regelmäßige Vorträge zur Ausbildung des eigenen Teams in der Physio 3 
    (z.B. Schmerzphysiologie, Ernährung, patient education, STT, Neurologie, Manuelle Therapie, Trainingslehre, Verkettungssyndrome mit leistungssportspezifischen Hintergrund)

Kontakt

Fon0351 / 88 94 288 (Physio 3; Arbeitsstelle)
E-Mailinfo@physio-drei.de
Fax0351 / 88 94 289